Weltportfolio

Eine sinnvolle Anlagestrategie hängt nicht von der Höhe Ihrer Ersparnisse ab, wohl aber von der Art und Weise, wie Ihr Geld angelegt wird.

Seit Anfang 2011 beraten wir zwei Investmentfonds, die nach den Erkenntnissen der wissenschaftlichen Kapitalmarktforschung verwaltet werden. Durch unsere Beratung wird die Wertentwicklung unserer Verwaltungs- und Beratungsleistungen für Sie transparent.

Die Vergütungen, die wir für unsere Beratungsleistungen von der Kapitalverwaltungsgesellschaft erhalten, berücksichtigen wir vollständig bei unseren Honoraren. Deshalb vergüten uns ausschließlich unsere Mandanten, auch wenn wir von uns beratene Investmentfonds verwenden. Interessenkonflikte sind somit ausgeschlossen.

Ausführlich besprechen wir mit Ihnen, welche Art der Umsetzung - als Direkt- oder Fondsmandat mit unseren vermögensverwaltenden Investmentfonds - für Sie am besten geeignet ist.

Sprechen Sie mit uns

 

1) Der vermögensverwaltende Investmentfonds PTAM Weltportfolio Ausgewogen (Fondsname bis 31.01.2018: WF Portfolio Ausgewogen) erfordert einen mittleren Anlagehorizont von sieben Jahren. Die Aktienquote beträgt 51%, die Anleihenquote 49%.

2) Der vermögensverwaltende Investmentfonds PTAM Weltportfolio Defensiv (Fondsname bis 31.01.2018: PTAM Strategie Portfolio Defensiv) erfordert einen kürzeren Anlagehorizont von drei Jahren. Die Aktienquote beträgt 20%, die Anleihenquote 80%.

Informationen zu unseren vermögensverwaltenden Investmentfonds

1) PTAM Weltportfolio Ausgewogen DE000A0MYEH0

Der PTAM Weltportfolio Ausgewogen (Fondsname bis 31.01.2018: WF Portfolio Ausgewogen) ist ein Sondervermögen im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB).

Investmentansatz

Der Investmentfonds wird seit 2011 nach einem wissenschaftlichen Investmentansatz gemäß den Erkenntnissen der Modernen Portfoliotheorie verwaltet.

Demzufolge werden insbesondere kein Stock-Picking, kein Market-Timing und kein Manager-Picking verfolgt, da diese keinen dauerhaften, sondern nur zufälligen Mehrwert schaffen. Stattdessen werden die als systematisch erkannten Risikofaktoren, die nicht-zufällig Mehrwert schaffen, wie Aktienmarkt-, Small-Cap-, Value-, Profitabilitäts- und Momentum-Prämie, angesprochen.

Die Vermögensaufteilung zwischen Aktien und Anleihen beträgt 51% zu 49%:

Der Aktienanteil ist weltweit nach der Marktkapitalisierung gewichtet. Die Umsetzung erfolgt mit Indexfonds und passiven Fonds auf die Anlageklassen Large-, Small-, Large-Value- und Small-Value Aktien. Dabei werden im Aktienanteil die als systematisch anerkannten Risikofaktoren, wie Small-Cap und Value, angesprochen und übergewichtet. Über die Zielfonds ist der Fonds in über 12.000 Aktiengesellschaften investiert.

Im Anleiheanteil wird vor allem in auf deutsche Schuldner lautende Schuldverschreibungen guter bis sehr guter Bonität mit kurzer bis mittlerer Laufzeit angelegt. Die durchschnittliche Laufzeit beträgt drei Jahre. Die Fälligkeiten sind als Leiter mit jährlichen Fälligkeiten bis fünf Jahre strukturiert.

Bei Veränderung der Zielquoten des Fonds durch Marktveränderungen und Mittelzu- und abflüsse erfolgt ein Re-Balancing auf die ursprünglichen Zielquoten.

Eignung für Anleger

Dieser Publikumsfonds ist für Anleger gedacht, die einen Mindestrestanlagehorizont von sieben Jahren besitzen. Bei Kursrückgängen der weltweiten Aktienmärkte von 40% in einem Jahr wird dieser Fonds ca. 20% fallen, sofern Zinsen, Dividenden, Kursanstiege der festverzinslichen Wertpapiere und Kosten unberücksichtigt bleiben (siehe Risikohinweise).

Verwalter des Investmentfonds

Das Sondervermögen wird von der Kapitalverwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. verwaltet. Die Thomas Freiberger Vermögensverwaltung GmbH, Maitenbeth, und PT Asset Management GmbH, Metzingen, beraten diese Gesellschaft bei Ihren Anlageentscheidungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Kapitalverwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A..

Beurteilungen (*)

FWW Fondsweb: Drei von fünf Sternen

Asset Standard: Zwei ( 1und 2 Jahre) und drei (5 und 10 Jahre) Sterne

Unterlagen

PTAM Weltportfolio Ausgewogen Jahresbericht 31.12.2018

PTAM Weltportfolio Ausgewogen Wesentliche Anlegerinformationen KIID 03.06.2019

PTAM Weltportfolio Ausgewogen Verkaufsprospekt 13.11.2018

(*) Anmerkung zu den Beurteilungen

Wir verwenden nur Beurteilungen, die das wissenschaftlich empfohlene Kriterium des Sharpe-Ratios bzw. leichte Abwandlungen dieses Ratios anwenden. Diese Kennzahl setzt die Überschussrendite (Fondsrendite abzüglich risikofreien Zinssatz) in das Verhältnis zum Gesamtrisiko des Fonds (systematisches und unsystematisches Risiko). Grundsätzlich betrachten wir das Fondsrating kritisch (siehe unseren VV-Brief Nr. 5: Fonds-Ratings - Nur Sterne, sonst nichts?). Unsere Kritik betrifft allerdings Fondsratings aktiver Investmentfonds, deren Chance-/Risikoprofile nicht dauerhaft konstant bleiben und deren Kennzahlen folglich nur zufällig in eine bestimmte Kategorie fallen.

Aktueller Stand per 25.03.2019

2) PTAM Weltportfolio Defensiv DE000A0M1UH1

Der PTAM Weltportfolio Defensiv (Fondsname bis 31.01.2018: PTAM Strategie Portfolio Defensiv) ist ein Sondervermögen im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB).

Investmentansatz

Der Investmentfonds wird seit 2011 nach einem wissenschaftlichen Investmentansatz gemäß den Erkenntnissen der Modernen Portfoliotheorie verwaltet. Demzufolge werden insbesondere kein Stock-Picking, kein Market-Timing und kein Manager-Picking verfolgt, da diese keinen dauerhaften, sondern nur zufälligen Mehrwert schaffen. Stattdessen werden die als systematisch erkannten Risikofaktoren, die nicht-zufällig Mehrwert schaffen, wie Aktienmarkt-, Small-Cap-, Value-, Profitabilitäts- und Momentum-Prämie, angesprochen.

Die Vermögensaufteilung zwischen Aktien und Anleihen beträgt 20% zu 80%:

Der Aktienanteil ist weltweit nach der Marktkapitalisierung gewichtet. Die Umsetzung erfolgt mit Indexfonds, passiven Fonds auf die Anlageklassen Large-, Small-, Large-Value- und Small-Value Aktien und Futures auf Indices. Dabei werden im Aktienanteil die als systematisch anerkannten Risikofaktoren, wie Small-Cap und Value, angesprochen und übergewichtet. Über die Zielfonds ist der Fonds in über 12.000 Aktiengesellschaften investiert.

Im Anleiheanteil wird vor allem in auf deutsche Schuldner lautende Schuldverschreibungen guter bis sehr guter Bonität mit kurzer bis mittlerer Laufzeit angelegt. Die durchschnittliche Laufzeit beträgt drei Jahre. Die Fälligkeiten sind als Leiter mit jährlichen Fälligkeiten bis fünf Jahre strukturiert.

Bei Veränderung der Zielquoten des Fonds durch Marktveränderungen und Mittelzu- und abflüssen erfolgt ein Re-Balancing auf die ursprünglichen Zielquoten.

Eignung für Anleger

Dieser Publikumsfonds ist für Anleger gedacht, die einen Mindestrestanlagehorizont von drei Jahren besitzen. Bei Kursrückgängen der weltweiten Aktienmärkte von 40% in einem Jahr wird dieser Fonds ca. 8% fallen, sofern Zinsen, Dividenden, Kursanstiege der festverzinslichen Wertpapiere und Kosten unberücksichtigt bleiben (siehe Risikohinweise).

Verwalter und Berater des Investmentfonds

Das Sondervermögen wird von der Kapitalverwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. verwaltet. Die Thomas Freiberger Vermögensverwaltung GmbH, Maitenbeth, und PT Asset Management GmbH, Metzingen, beraten diese Gesellschaft bei Ihren Anlageentscheidungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Kapitalverwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A..

Beurteilungen (*)

FWW Fondsweb: Drei von fünf Sternen

Asset Standard: Zwei (1, 3 und 5 Jahre) und einen von fünf Sternen (10 Jahre)

Unterlagen

PTAM Weltportfolio Defensiv Jahresbericht 31.12.2018

PTAM Weltportfolio Defensiv Wesentliche Anlegerinformationen KIID 03.06.2019

PTAM Weltportfolio Defensiv Verkaufsprospekt 02.02.2018

(*) Anmerkung zu den Beurteilungen

Wir verwenden nur Beurteilungen, die das wissenschaftlich empfohlene Kriterium des Sharpe-Ratios bzw. leichte Abwandlungen dieses Ratios anwenden. Diese Kennzahl setzt die Überschussrendite (Fondsrendite abzüglich risikofreien Zinssatz) in das Verhältnis zum Gesamtrisiko des Fonds (systematisches und unsystematisches Risiko). Grundsätzlich betrachten wir das Fondsrating kritisch (siehe unseren VV-Brief Nr. 5: Fonds-Ratings - Nur Sterne, sonst nichts?). Unsere Kritik betrifft allerdings Fondsratings aktiver Investmentfonds, deren Chance-/Risikoprofile nicht dauerhaft konstant bleiben und deren Kennzahlen folglich nur zufällig in eine bestimmte Kategorie fallen.

Aktueller Stand per 25.03.2019

Die Site www.tfvv.de benutzt Cookies. Datenschutzerklärung Zustimmen