Warum Honorarberatung?

Ein Bankberater (Verkäufer) wird Ihnen wohl eher zu Produkten raten, bei denen er die höchste Verkaufsprovision erhält. Der Fehlanreiz in der traditionellen, provisionsgetriebenen Finanzberatung liegt somit auf der Hand. Als Honorarberater dagegen erhalten wir die Vergütung ausschließlich und direkt durch unsere Mandanten. Die Beratung findet folglich nicht provisionsgetrieben statt, sondern richtet sich allein nach den Interessen und Bedürfnissen unserer Kunden.

Zuletzt aktualisiert am 17.04.2019 von Thomas Freiberger.

Zurück

Die Site www.tfvv.de benutzt Cookies. Datenschutzerklärung Zustimmen